Monika Goldbach

Als Mutter von drei kleinen Kindern habe ich vor 30 Jahren die Villa mit Unterstützung meiner Familie gegründet. Seit dieser Zeit konnte ich in ehrenamtlicher und beruflicher Tätigkeit umfangreiche Erfahrungen sammeln, die ich gerne an Eltern in der Familiengründungsphase weitergebe. Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin und Sozialpädagogin, mein Arbeitsschwerpunkt ist die Familienbildung.

Ermutigung und Unterstützung der Eltern in der frühen Phase der Kindheit und Stärkung der Elternkompetenz unter besonderer Beachtung der Eltern-Kind-Bindung ist die Grundlage meiner sozialpädagogischen Arbeit.

Ein Schwerpunkt ist die Elternbegleitung, Beratung und Krisenintervention im Säuglings- und Kleinkindalter (z.B. bei Schlaf- und Stillproblemen). 

In meiner pädagogischen Praxis in Fulda Bronnzell finden PEKiP Eltern – Kind - Spielgruppen, Vorträge und Beratungen statt. 

Ich habe fünf kleine Enkelkinder, berate und schule Eltern und Großeltern in pädagogischen Fragen.

Im Febr. 2018 konnte ich das Zusatzmodul Bindung und Autonomie der Emotionellen Ersten Hilfe mit Ursula Henzinger im Zentrum für Primäre Prävention und Körperpsychotherapie in Bremen erfolgreich abschließen. Diese Ausbildung passt wunderbar zu mir und bereichert meine Arbeit.

Die Inhalte

  • humanethologische Grundlagen („evolutionäres Modell“)
  • bindungstheoretische Grundlagen („Züricher Modell“) 
  • entwicklungspsychologische Grundlagen
  • Schutzfaktoren der Mutter-Kind-Bindung (positiv erlebte Schwangerschaft, Geburt, Stillen) 
  • Fragebögen zum Interaktionsverhalten von Bezugspersonen, Baby und Kleinkind
  • Beobachten, Beschreiben und Reflektieren als Methode 
  • Begleiten von Eltern in belastenden Situationen - Anpassung von Methoden und Werkzeugen aus der Emotionellen Ersten Hilfe (EEH) für die Frühe Hilfen Arbeit.  
  •  

In meinem Praxisladen finden Sie eine Palette ausgewählter Produkte. Sie können jederzeit telefonisch oder per Mail einen Termin mit mir vereinbaren.

Babies verwenden einen großen Teil des Tages damit, ihren Körper zu bewegen, auszuprobieren und sie haben Freude daran. 

Als PEKiP-Gruppenleiterin ist es mir wichtig, dass sie dabei auch den ganzen Tag durch weite, bequeme, elastische Kleidung unterstützt werden. Deshalb biete ich in meinem Sortiment unter anderem Kleidung an, in der sich das Kind vom ersten Tag an wohlfühlt, z.B. aus Wolle und Seide.

 

Qualifikationen:

  • Staatlich anerkannte Erzieherin und Sozialpädagogin
  • La Leche Liga e.V. Stillberaterin – ehrenamtlich
  • PEKiP – Spielgruppen, Gruppenleiterin
  • Kursleiterin Kess erziehen mit Zusatzqualifikationen
  • Fachberaterin Emotionelle Erste Hilfe (EEH): Prävention, Bindungsförderung und Krisenintervention für Eltern und Säuglinge bzw. Kleinkinder - Thomas Harms
  • Basic Bonding Kursleiterin (u.a. Schmetterlingsmassage) 
  • Encouraging Trainerin für Eltern ADI Regula Hagenhoff
  • Elternbegleiterin – Elternchance ist Kinderchance – Bundesministerium Berlin
  • Babymassagekursleiterin DGBM e.V. Berührung mit Respekt
  • Systemische Beratung für Fam. mit Säuglingen und Kleinkindern – Margarita Klein, Hamburg 
  • Ehe- und Familientrainerin Akademie Mainz – ehrenamtlich mit Ehemann Ulrich 
  • Dialogprozess-Begleitung n.d. Konzept ELTERN STÄRKEN Johannes Schopp
  • Entwicklungspsychologische Beratung (EBP Ulm) 
  • Mitarbeiterin im EEH Netzwerk Fulda www.schreisprechstunde-fulda.de
  • Kindermassagekursleiterin DGBM e.V. Berührung mit Respekt 
  • Bindung und Autonomie – Frühe Hilfen auf Basis der EEH.

Für die schönen Fotos ein ganz herzliches „Dankeschön” an Sarah und meine gesamte Familie.